Freitag, 11. April 2014

Koch-Eulen als Mitgebsel für die Kochparty

Beim letzten Beitrag habe ich Euch ja schon die Einladungen zu unserer bevorstehenden Kochparty gezeigt. Bilder von der Party  wird es vermutlich nicht geben, weil die Kinder auswärts in der "Kinderküche" feiern werden.

Allerdings haben wir noch kleine Willkommensgrüße für die Gäste gebastelt, die ich Euch gerne zeigen möchte. (Ich muss gestehen, dass Wort "Mitgebsel" finde ich irgendwie gruselig. Aber jeder weiß sofort was gemeint ist). Ich habe mir die Eulenstanze von Stampin Up gegönnt und den Eulen einfach noch eine Kochmütze und einen Kochlöffel verpasst.

Die Beutel sind mit Brauseperlen gefüllt.

Ich hoffe sehr, dass die Party ein Erfolg wird und die Kinder viel Spaß dabei haben werden!

Sonntag, 6. April 2014

Einladungen zur Kochparty

Der nächste Kindergeburtstag steht schon vor der Tür und wir haben am Wochenende die Einladungen zusammengebastelt. Da eine Kochparty gewünscht wurde, fand ich Kochlöffel statt Karten ganz witzig. Das war kostenmäßig auch kein größerer Aufwand, aber man hat deutlich länger etwas davon. Die Karten landen ja recht flott im Altpapier.
 Erstanden hab ich die Holzkochlöffel im großen Auktionshaus. Der gute Brandmalkolben kam schon wieder zum Einsatz. Am Griff habe ich die Namen der Gäste eingebrannt und oben ein Herzchen. So hat jeder seinen ganz persönlichen Kochlöffel.

Die Einladungsdaten haben wir ausgedruckt und gerollt mit einer Schleife und einer Stoffblüte festgebunden.


Im grünen Eimerchen finde ich sie absolut entzückend  :-) Beim Creadienstag dürfen sie jetzt auch noch mitmachen.

Donnerstag, 3. April 2014

Eine Seilbahn für den Garten

Für diese Gartensaison haben wir ein ganz besonders schönes neues Spielzeug für draußen, dass ich Euch gern zeigen möchte:

Eine Seilbahn, mit der alles mögliche transportiert werden kann!


Auf der Suche im Internet nach einem passenden Produkt bin ich auf den Bausatz von Spielzeug Kraul gestossen. Erhätlich ist er mit allerhand Zubehör zum Beispiel hier im Shop.

Im Bausatz ist sogar der benötigte Holzleim enthalten. So mag ich das.

Beim Zusammenbau konnte Joshua erstmal nur assistieren.

Wer als geeigneter Fahrgast in Frage kommt, hat er allerdings alleine entschieden :-)

Ursprünglich wollte ich die Seilbahn zwischen die Nussbäume machen. Da aber so reichlich Seil vorhanden ist, wäre das Verschwendung von Ressourcen gewesen und wir haben sie an den Balkon befestigt.

Ich geh mal davon aus, dass diesen Sommer noch so einige Bauklötze, Steine und Gummitierchen die rasante Talfahrt Richtung Apfelbaum genießen dürfen. Joshua ist auf jeden Fall hellauf begeistert!

Montag, 31. März 2014

Navigationsgerät für die Bratpfanne

"Bei nächster Gelegenheit bitte wenden!" - das hat sicher jeder schon einmal gehört. In der Küche hört und sieht man es eher selten. Komisch eigentlich. Passt doch prima :-)



Diese lustige Idee hab ich vor Jahren irgendwo im Internet entdeckt (ich glaube auf einem Blog) und immer im Hinterkopf behalten. Als ich im großen Auktionshaus kürzlich die süßen Pfannenwender mit Herzausschnitt gesehen hab, fiel es mir wieder ein.



 Die Schrift hab ich mit dem Brandmalkolben eingebrannt. Mit dem praktischen Hinweisschild eine sehr süße kleine Geschenkidee, wie ich finde.

Das ist heute mein Beitrag zum Creadienstag.

Montag, 24. März 2014

Einladungen für den Kindergeburtstag

Bald ist es soweit: Joshi feiert zum ersten Mal eine Kindergeburtstagsparty! Für die Einladungen hab ich "Candycrackers" aus orangem Tonpapier mit dem Envelope Punchboard gemacht und die Daten einfach ausgedruckt und außen aufgeklebt.

Innen kamen je 2 Schokobons hinein.
Irgendwie mal eine ganz andere Art der Einladung. Mir gefällt die Idee total super, dem kleinen Partylöwen auch! Das ist mein Beitrag zum heutigen Creadienstag.

Sonntag, 23. März 2014

Gewinner des Milchzahndosen-Giveaways

Hallo,

gestern Abend wurde es etwas später. Wir haben uns nämlich mit unserer Kochrunde zum Thema "Österreich" getroffen. Leider hatte ich keine Kamera dabei, um Euch die tolle Tischdeko zu zeigen. Aber unsere Namensschilder und Platzdeko durften wir mitnehmen, ist das nicht süß? Die Herzanhänger sind aus selbsthärtender Modelliermasse ausgestochen.

Kürzlich hab ich Euch HIER die tollen Milchzahndosen Firsty Round vorgestellt und als Giveaway zur Verfügung gestellt.

Weil ich heute noch etwas faul bin, hab ich die Lose nicht per Hand geschrieben, sondern schlichtweg die Kommentare ausgedruckt und von der jungen Glücksfee eines ziehen lassen. Gewonnen hat folgender Kommentar:

Herzlichen Glückwunsch! Bitte schick mir Deine Adresse an meine Email-Adresse, damit sich die Dosen bald auf den Weg zu Dir machen können!

Montag, 17. März 2014

Genäht: Stoffkarotten als Geschenkverpackung

Ich hab schon für den Osterhasen vorgearbeitet und jede Menge Stoffkarotten genäht, die mit Süßigkeiten gefüllt sind.

Den Schnitt habe ich mir einfach so zusammengeschnibbelt, wie ich mir die Karotten von der Größe her in etwa vorgestellt habe und die Teile aus orangem Punktestoff und grünem Filz ausgeschnitten.

Der Verschnitt bei der obigen Form für das Grünzeug war mir zu groß. Ich habe dann rechteckige Filzstücke ausgeschnitten. Das ging genauso gut und mein vorhandener Filz hat viel weiter gereicht.

Da ich mal wieder nicht aufhören konnte und mir immer mehr nette Menschen eingefallen sind, denen ich gern eine Karotte schenken möchte, brach hier mal wieder kurzzeitig das kreative Chaos aus.

Das Ergebnis waren 18 Karotten. Ich find sie total cool und schick Sie nun zum Creadienstag.

Dienstag, 11. März 2014

Genäht: eine Wende-Helmmütze

Für die Übergangszeit brauchten wir noch dringend eine dünne Schlupfmütze, die gut unter den Reit- und Fahrradhelm passt.
Unser gekauftes Exemplar war leider zu klein und für meinen Geschmack am Hals viel zu kurz geschnitten. Mir ist es wichtig, dass es in der Halsgegend alles schön verpackt ist. Am Abend ist es schließlich immer noch ganz schön kühl, sobald die Sonne weg ist. Den Schnitt habe ich mir anhand der "alten" Mütze einfach selber gebastelt, indem ich ihn etwas größer und unten viel länger gemacht habe.
Leider hat meine Nähmaschine (die hatte "erst" knapp 40 Jahre auf dem Buckel) dabei total den Geist aufgegeben, so dass das Nähen kein großer Spaß war. Ich hab jetzt eine neue Maschine.... :-)

Die Mütze ist außen mit Fliegenpilzstoff und innen rot mit weißen Punkten und kann gewendet werden. Ich kann gar nicht sagen, ob es die pure Erleichterung war, nach Stunden schierer Verzweiflung an der alten Nähmaschine endlich fertig zu werden oder doch die Freude am guten Ergebnis. Egal wie, uns gefällt sie gut und sie erfüllt voll unsere Ansprüche an eine super Helmmütze!

Sie darf jetzt noch beim Creadienstag mitmachen und bei der Meitlisache und dem Kiddikram.

Samstag, 8. März 2014

Osterdeko: Türkranz aus Enteneiern

Schon im letzten Jahr hab ich einige Packungen ausgeblasene Enteneier geschenkt bekommen. Sie sind etwas größer als Hühnereier und grünlich, was auf den Fotos gar nicht so offensichtlich ist. Um sie zu verbasteln, hab ich zwei fast identische Türkränze daraus angefertigt. Einer ziert bereits meine Haustür, den anderen schenke ich meiner Eierlieferantin.
Im Baumarkt hab ich etwas dickeren Bindedraht gekauft, an den Enden Ösen geformt, die Eier aufgefädelt und die Ösen dann mit Stoffband als Aufhängung kaschiert.

Innen baumeln Holzherzen und ein kleines Schäfchen. Das hab ich vor einigen Jahren in einem Töpferkurs angefertigt und nun hat es endlich eine Verwendung gefunden.

Montag, 3. März 2014

Giveaway: die tollsten Milchzahndosen

Kürzlich habe ich etwas so Geniales entdeckt, das muss ich Euch zeigen:

Milchzahndosen, die alle anderen in den Schatten stellen, die ich bislang kannte! Im Inneren ist nämlich ein farbenfroher Schaumstoff, in den die Milchzähne entsprechend ihrer Stellung im Gebiss reingesteckt werden können. Und Platz für ein Foto des Kindes ist auch noch. Endlich kullern die Milchzähne nicht mehr wild durcheinander. Ich bin total begeistert. Sie heissen Firsty Round und kommen zusammen mit einem Logbüchlein daher, in das die Zahndaten alle eingetragen werden können. Erhältlich in vielen Farben und sogar mit Personalisierung hier im Shop.

Bei uns war die Zahnfee schon 6x da, wie ihr sehen könnt :-)

Und da ich - wie ihr ja alle wisst - der größte Fan von Blogverlosungen bin, habe ich 2 davon für Euch als Giveaway! Einmal in Grün, einmal in Lila. Alles was ihr dafür tun müsst, ist hier unter dem Beitrag einen Kommentar zu hinterlassen. Schreibt bitte dazu, welche Farbe ihr bevorzugt und ob ihr eine oder beide für Eure Kinder brauchen würdet.

Nach dem 22.03.14 werde ich auslosen. Wenn der erste gezogene Gewinner sich eine Dose wünscht, verlose ich die zweite unter den anderen Teilnehmern, ansonsten bekommt der erste Gewinner beide Dosen. Ich freue mich über eine Verlinkung (das Bild darf gern mitgenommen werden), es ist aber keine Bedingung.

Viel Glück!