Mittwoch, 15. Februar 2012

DIY Upcycling-Häkeln: Teppich aus Bettwäsche


Hallo,

ich hab mal wieder recycelt! Diesmal hab ich aus einer ausgedienten Baumwollbettwäsche einen kleinen (Badezimmer-)Teppich gehäkelt. Das Geniale daran: gehäkelt an einem Abend... ich mag schnelle Erfolgserlebnisse *yippieh*

Man nehme eine Garnitur aussortierte Bettwäsche. Das Muster ist vollkommen egal, wenn einem nur die Farbtöne zusagen, da es danach nicht mehr zu sehen ist.

Zuerst habe ich bei beiden Wäscheteilen - Kopfkissen und Bettbezug - die Knopfleiste abgeschnitten.

Anschließend wird spiralförmig - so wie man einen Apfel an einem Stück schält, jedes Wäscheteil in einen ca 4 cm breiten Streifen geschnitten. Ich hab das nicht besonders akkurat gemacht und das ist auch nicht wirklich nötig.

So entstehen 2 sehr lange Stoffstreifen

diese beiden Streifen zusammennähen. Ich war zu faul, die Nähma auszupacken, das ging auch mal schnell mit Nadel und Faden...

und daraus das "Garnknäuel" rollen.

Dann kann´s losgehen. Ich habe eine 14er Häkelnadel genommen

gehäkelt habe ich einen simplen Kreis, spiralförmig gehäkelt:
3 Luftmaschen zu einem Kreis schließen
1. Runde: 6 fM (feste Maschen) in den Kreis häkeln.
2. Runde: Maschen verdoppeln = 12 fM.
3. Runde: jede 2. M. verd. = 18 fM.
4. Runde: jede 3. M. verd. = 24 fM.
5. Runde: jede 4. M verd. = 30 fM.
6. Runde: jede 5 M verd. = 36 fM.
7. Runde: jede 6. M verd. = 42 fM.
usw. (also in jeder Runde 6 fM zunehmen), bis das "Garn" verbraucht ist. Dann "Faden" durchziehen und vernähen. Mit einer Bettwäschegarnitur gibt es nur einen eher kleinen Teppich. Man kann ihn mit mehreren Bettwäschen natürlich auch viel größer machen.

VG, Steffi

Kommentare:

  1. Wow, der ist klasse geworden!
    Tolle Idee!
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Total Klasse, die Idee. Und wie schön der Teppich ausssieht.
    Viele Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja eine suuuuuuper Idee!!!!!!

    LG Herta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich muss betonen, dass die Idee ansich nicht auf meinem Mist gewachsen ist! Sowas (also so Megagehäkel aus Stoffstreifen) hab ich schon des öfteren in den Weiten des WWW gesehen ;-)

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    das habe ich auch mal versucht. Allerdings wurde daraus dann eine Schale :-).. und ich habe einer 6er Nadel!!!! benutzt... meine armen Finger :-(

    AntwortenLöschen