Samstag, 11. August 2012

Der gute alte Kartoffeldruck

Auf der Beschaffungsliste für die bevorstehende Einschulung steht ein "Malerhemd". Das wollte sich Paulina gern selbst gestalten. Ich hab also Textilfarbe besorgt, ein weißes T-Shirt in XL aus Papas Schrank genommen und Kartoffeln aus dem Keller geholt ;-) Das T-Shirt haben wir auf einen Karton gespannt, damit die Farbe nicht durchgeht. Mit Hilfe eines Vanillemessers (kam mir gerade in die Quere, spitz sollte es halt sein) hab ich erstmal ein Herz ausgeschnitten.
Die Buchstaben hab ich mit ABC-Ausstechern vorgestochen. Haha! Das funktioniert natürlich nur bei Buchstaben wie I oder U oder A. Das benötigte P, L und N wird dann natürlich spiegelverkehrt -daran hatte ich nicht direkt gedacht, tja -, die musste ich selbst schnitzen.
Anschließend Farbe aufpinseln, schön aufdrücken und fertig ;-)
Mutter und Tochter sind mit dem neuen Malerhemd für die Schule voll und ganz zufrieden! Sie liebt die Vorstellung, dass SO einen Malerkittel nur sie hat ;-) Gebügelt muss es natürlich noch werden.

Kommentare:

  1. Sehr hübsch! Drucken will ich auch noch :-).... hast du meine Nachricht gelesen bezüglich Buch? Es wäre super, wenn du mir dazu was schreiben könntest. LG, Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      welche Nachricht, wohin? Nein, ich hab nichts gelesen! Schreib Dir gleich ne Mail...

      VG, Steffi

      Löschen