Mittwoch, 19. September 2012

Das Einhorn unterm Eulenbaum

Nachdem der kleine Bruder letzte Woche das tolle Traktorbett bekommen hat, fühlte sich Paulina etwas benachteiligt. Kurzerhand hab ich den Samstagnachmittag genutzt, um ihr über die komplette Wand hinter dem Bett ein Bild zu malen.

Nachdem wir uns nach reichlich Internetrecherche auf Motive und Farben geeinigt haben, wurde mit Bleistift grob angezeichnet.

Der große Korb mit Farbe aus dem Keller geholt

Die Mähne und Schweif des Einhorns sowie die Eulenbäuche haben wir reichlich mit Mamas Nagellack beglitzert.

Jetzt sind alle glücklich ;-) Als nächstes sollten wir uns an den Wänden des Traktorzimmers auslassen.

Kommentare:

  1. Das hast Du zauberhaft gemalt und Deine kleine Prinzessin wird begeistert sein!
    da wär ich auch gern nochmal Kind... *träum*
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. das ist dir aber super toll gelungen. da müssen sich ja kleine mädchen wohl fühlen

    AntwortenLöschen
  3. Wow.....du Künstlerin! Das ist mega-schön geworden! Ganz, ganz toll! Das darf ich meinen Mädels gar nicht zeigen.....
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Was Du alles kannst. Das ist ja so mega-toll geworden. Einfach ein Mädchentraum.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Steffi,
    das Bild ist ja super geworden.Da wird Paulina sich doch jetzt nicht mehr benachteidigt fühlen.Das ist einfach nur toll..............
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, sehr hübsch! Es gibt übrigens im Moment was kostenloses.. schau mal bei mir rein! Das würde perfekt zum Wandbild passen!

    AntwortenLöschen
  7. Ui, das ist aber hübsch geworden. Kleines Mädchen und begabte Mama müßte man sein/haben :-)

    LG
    Cordula

    AntwortenLöschen
  8. Steffi das ist voll süß,

    das wird Paulina mit Sicherheit gefallen.

    LG Chrissie

    AntwortenLöschen
  9. bombastisch geworden:-)
    das darf ich lara gar nicht zeigen
    glg steffi

    AntwortenLöschen