Sonntag, 30. September 2012

Wickie-Essen

Nachdem ich Euch im Post über die gravierten Steine, die als Namensschilder beim "Wickie-Essen" gedacht waren, schon neugierig gemacht habe, kommt hier ein kleiner Bericht.
Dieses Wochenende kam die Kochrunde zu uns. Thema des Abends war "Wickie". Nach langer Überlegung, wie man das umsetzen kann, hier ein Blick auf die Speisekarte:

Ich hab alles im Sternchen-Design gemacht, weil Wickie doch beim Nachdenken immer so lustig an der Nase reibt und dann ein Sternchenregen zu sehen ist.
Das Sternenbrot hab ich in einer entsprechenden Brotbackform (erstaunlich, was in meinen Küchenschränken alles zum Vorschein kommt) mithilfe einer fertigen Brotbackmischung gebacken.

Sah ziemlich witzig aus und hat auch gut geschmeckt

Als Gastgeschenke hab ich die "Gute Schokolade" -fairtrade und klimaneutral - verschenkt. Das ist ein tolles Kinderprojekt von Plant-for-the-Planet. Man kann dort im Shop die Tafeln sogar versandkostenfrei bestellen.

Um es wickiemäßig zu gestalten, hab ich die Tafeln in weiße Papiertüten gesteckt, die ich mit Sternchen-Masking-Tape verziert habe und eine Wickie-Brause-Packung (hab ich im Supermarkt entdeckt) aufgeklebt.

Auf den Tisch habe ich dann noch gelbe Sternchen, ausgestanzt aus Papier, gestreut.

Toll dazugepasst haben meine selbstgemachten Betonkerzenständer, die ich dann einfach auch noch mit dem Masking-Tape verziert habe. Wie ich die Betonkerzenständer gemacht habe, zeig ich Euch dann bei nächsten Mal ;-)

Kommentare:

  1. das sieht ja super, super toll aus und das brot, echt der hammer. klasse idee und noch viel besser umgesetzt

    AntwortenLöschen
  2. wow!!

    das sieht ganz toll aus!
    und man sieht, daß Du beim Vorbereiten schon viel Spaß hattest, so liebevoll wie das alles gemacht ist!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Du Liebe, dass schaut ja klasse aus, was für eine tolle Idee! Da haben sicher alle gestaunt und lecker hört es sich auch an. Danke für den Schokitipp, ich gehe gleich mal gucken.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. wow...alles so liebevoll gemacht und das Brot finde ich oberklasse!
    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen