Dienstag, 8. Januar 2013

Selbstgemacht: Papierperlen

Diese tollen und superstabilen Papierperlen kann man ganz einfach selber herstellen. Meine 6jährige Tochter hat mich dabei sehr tatkräftig unterstützt. Wäre also auch eine tolle Bastelidee für einen Mädels-Geburtstag.

Wir haben uns als Schablonen Dreiecke in folgenden Größen ausgeschnitten.

Man benötigt ein paar Blätter aus Katalogen oder Zeitschriften und schneidet sich die Dreiecke aus. Ist also gleichzeitig ein tolles Re/Upcycling-Projekt.


Anschließend werden die Dreiecke mit Flüssigkleber bestrichen. Wir haben Glitzerkleber verwendet, damit die Perlen toll glitzern.

Mit Hilfe eines Holzstäbchens von der breiten Seite her einrollen und sofort vom Stäbchen lösen und zum Trocknen beiseite legen.

Sobald sie getrocknet sind, kann man sie verarbeiten - zu Ketten, Anhängern, was immer man möchte. Sie sind ziemlich hart und wirklich unglaublich stabil.
Viele andere Selbermachideen seht ihr hier beim Creadienstag.

Kommentare:

  1. :) eine tolle Idee, die ich schon fast wieder vergessen hatte. Die haben wir früher in der Schule auch gebastelt. Da sieht man wieder mal, auch einfache Dinge können sehr schön sein.

    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Oh je.............wie schön, es gibt sie noch!
    Als Kinder haben wir Unmengen aus alten Versandhauskatalogen gemacht und Vorhänge daraus gemacht, die Papa dann überall im Haus aufhängen mußte *lach*
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, also ganze Vorhänge daraus stell ich mir grandios vor! Aber ich glaub, so viel Ausdauer haben wir gar nicht ;-)

      VG, Steffi

      Löschen
  3. mensch, das ist ja ne tolle idee für meine kiddies in der schule. das est ich die woche mal an.

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee,muss ich unbedingt ausprobieren !
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine superschöne Idee, da werde ich doch mal ein paar Ausgaben der Landlust sammeln, das Papier ist so schön dick. Danke für die Anleitung...

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
  6. ja, solche perlen (aber leider ohne glitter) haben wir auch noch ganz, ganz viele. gut, dass du mich daran erinnerst :)

    und glitzerkleber zu verwenden ist einfach eine tolle idee.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  7. Ahhhhh, klasse....Mensch, das hab ich schon mal wo gesehen, und fand es echt toll! Kommt auf meine TO DO Liste!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  8. Ui, tolle Idee, vielen Dank dafür!!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Finde ich total schön, muss ich unbedingt mal nachmachen :)

    AntwortenLöschen
  10. *hups* Ist mein Kommentar jetzt schon weg?
    Wollte dir sagen, dass ich deine Idee supertoll finde und unbedingt mal nachmachen muss.

    AntwortenLöschen
  11. Deine Perlen sind toll, das muss ich mal mit meinen Kindern ausprobieren.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  12. wass für eine tolle idee, beim dem schmuddelwetter werde ich da bestimmt drauf zurückkommen.
    vielen dank fürs teilen

    AntwortenLöschen
  13. Super idee, da kann ich zum ausschneiden auch gleich meinen Freund beauftragen! ;-) und die vorhangidee einer vorposterin finde ich auch klasse...

    Lg-

    AntwortenLöschen
  14. Die Perlen sehen wunderschön aus, ich wollte auch immer mal welche selbst machen.
    Danke fürs Zeigen, so schööön!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  15. Ich entwickle da grad ein Upcycle-Spiel - mal schauen wie ich deine Perlen einbaue... Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  16. Toll! Das kenn ich auch noch von früher! :)

    AntwortenLöschen
  17. Hübsche Perlen. :)
    Das will ich auch schon lang mal probieren.... Bald! ;)

    Viele Grüß!
    Doro
    :)

    AntwortenLöschen
  18. Die Perlen habe ich schon mal gesehen! Ich finde die Idee klasse!
    Eure Perlen sind wunderschön geworden! Bin schon neugierig, was ihr daraus zaubert?!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  19. Total gut! Super, danke für die Anleitung!

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Stefanie,
    ich bin hingerissen von Deinen zauberhaften Perlen, überhaupt von Deinen Upcycling-Projekten. Das Traktorbett! Unfaßbar.
    Sei herzlich gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  21. Eine wunderbare Idee und ich kannte solche Perlen noch gar nicht. Der Glitterkleber ist da noch ein zusätzliches Highlight. Ich werde sie auf jeden Fall probieren.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Diese Art des Perlen herstellens kannte ich noch gar nicht, aber ich bin jetzt schon begeistert. Kataloge sind vorhanden, Glitterkleber stell ich mir selbst her und dann steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege. Danke für die super Idee und Anleitung.

    Herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Hallöchen :)

    Oh die perlen kenne ich ncoh. in meiner kindheit gab es das auch shcon. nur da gab es so ein tolles Gerät wo man die dnan fertig drehen konnte.
    da kann man auch fast runde mit machen,Schräge und und und.
    Man kann sie auhc mit lack überzeihen damit sie glänzen :)

    Ach da muss man ja zurück denken und die schöne Kindheit.

    LG Rina

    AntwortenLöschen
  24. Oh, die haben wir mal mit den Kindern im Zeltlager gebastelt! Die sind super angekommen. Unsere waren allerdings ohne Glitzer, damit sehen die Perlen noch um einiges schöner aus.

    GLg Bea

    AntwortenLöschen