Freitag, 17. Mai 2013

Die neue Gourmetbox und Büchertipps

Bevor ich mich in südlichere Gefilde begebe (in der Hoffnung, dort ein paar mehr Sonnenstrahlen abzubekommen) mag ich Euch noch die neueste Gourmetbox zeigen. Sie erscheint alle 2 Monate und ich find sie vor allem als Geschenkidee ziemlich prima.

Man findet darin wirklich tolle Produkte, die es nicht am Discounter um die Ecke gibt, sondern richtig exklusive Schmankerl.

Super witzig finde ich diesmal dieses "Eat a Rainbow". Allein der Name ist Programm. Es ist ein Fruchtkonzentrat zum Verfeinern von Desserts, Prosecco usw.


Enthalten war wieder die Zeitschrift "falstaff", ein toller Backpinsel, ein Feinkostsenf, eine Gewürzmischung, Schinken und Wein.

 

total witzig und noch nie gesehen, der Wein! Je ein Glas in einer Single-Serve-Verpackung. Cool, oder? Find ich wirklich total praktisch, wenn man einfach mal Lust auf ein Glas Wein hat, ohne eine ganze Flasche öffnen zu wollen.

 

Leider kam ich noch nicht dazu, den äußerst exqusisiten Schinken zu testen. Dieses zu erwartende Geschmackserlebnis heb ich mir noch auf.

 

Auf die Gewürzmischung bin ich auch schon sehr gespannt.

 

Sooooo, und nachdem meine Leseliste 2013 schon einiges hergibt und ich mir vorgenommen hatte, meine Favoriten als Tipp weiterzugeben, kommen hier meine Lieblinge der letzten Wochen. Nach dem Urlaub hoffentlich noch mehr ;-) Wenn ihr die genaue Buchbeschreibung lesen wollt, einfach draufklicken.

Sehr sehr schön zu lesen und sooooo ergreifend ist Das Geheimnis der Schwestern. Selten, dass ich bei einem Buch wirklich so mitfühle, wie es hier der Fall war. Ich hab geheult wie ein Schloßhund ;-) Wirklich absolut empfehlenswert.

 

Ebenfalls sehr bewegend und nahezu unfassbar fand ich Schloss aus Glas Es handelt sich nicht um eine erfundene Geschichte, sondern die Autorin schreibt über das, was sie selbst erlebt hat. Das musste ich mir während dem Lesen immer und immer wieder bewusst machen und das hat das Buch umso unglaublicher gemacht. Wirklich lesenswert!




Ich wünsch Euch was!

1 Kommentar:

  1. Halo Stefanie,
    ich bin gerade über Mel zu dir gelangt. Und so habe ich auch den Beitrag über die Leseunlust deiner Tochter gelesen. Die Idee, um deine Tochter zum Lesen zu animieren finde ich so toll.
    Jetzt werde ich mir mal was für sie überlegen und dann auf den Weg schicken, um deine Aktion zu unterstützen. Habe es auch auf meinem Blog verlinkt.
    LG Heike

    PS:Danke für die Buchtipps.

    AntwortenLöschen