Sonntag, 5. Mai 2013

Recycling: Badetasche aus Schwimmflügeln

Heute zeige ich Euch meinen neuen Strandbegleiter! Ich habe sie nicht selbstgemacht, Rita von Bärino hat sie mir aus Schwimmflügeln genäht. Aber weil ich sie so genial finde, mag ich Sie Euch unbedingt zeigen.




Auf Ritas Blog ist auch die kleine Tasche zu sehen, die Paulina für ihr Schwimmzeug bekommen hat. Innen ist sie mit Wachstuch gefüttert. So kann man auch prima die feuchten Sachen transportieren.



Witzig, oder?


Kommentare:

  1. kreisch....die ist ja hammerstark. der hingucker schlechthin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die ist ja cooooooool!
    Herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja geil!!
    Hier fliegen noch gefühlt 32 Paar Schwimmflügel rum (weil ich immer neue kaufen muß wenn wir schwimmen fahren, weil ich unsere daheim vergessen habe...tz!) - jetzt weiß ich was ich damit anstelle, wenn wir sie nicht mehr brauchen!!
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  4. Geniale Idee!!! Superklasse, eine Auchwillhabentasche!! Grüßle, Nina

    AntwortenLöschen
  5. hahaha, was für eine großartige idee :D das sieht einfach stark aus. wirklich eine wunderbare badetasche. vielleicht kann ich ja irgendwo auch ein paar schwimmflügel auftreiben...

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  6. Diese Badetasche werde ich nacharbeiten!!!! Sieht wirklich unglaublich gut aus!!!
    Herzlichst
    Denise

    AntwortenLöschen
  7. das ist ja eine geniale Idee :)

    ich hab auch noch einig Schwimmflügel hier rumliegen ;)

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  8. Witzige Idee! Toll gemacht!
    Viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  9. Das ist echt ne saugute und witzige Idee!!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Echt cool! Gefällt mir auch total gut!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Klasse!!!
    wo hast du nur die ganzen Schwimmflügelchen her? Ich habe gar nicht so viele - genaugenommen: 1 Paar.
    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen