Sonntag, 24. November 2013

Kinderzeichnungen als Brandmalerei

Auch dieses Jahr habe ich mit den Kindern kleine Präsente für die Erwachsenen zu Weihnachten vorbereitet. Letztes Jahr haben wir die coolen Fußabdruck-Elchbilder verschenkt, erinnert ihr Euch? HIER hab ich sie gezeigt.

Dieses Jahr habe ich Brotzeitbrettchen besorgt und die beiden Kinder je auf einer Seite mit Bleistift ein Bild aufmalen lassen. Das hab ich anschließend mit dem Brandmalkolben nachgezeichnet.


Meinen Brandmalkolben hat mir mein Mann schon vor längerer Zeit einmal vom Discounter mitgebracht. Dort gab es den (für ich meine unter 10 Euro) im Angebot.  Es ist so ein ganz einfaches Teil wie dieses hier: KLICK

 
Paulina malt derzeit besonders gerne Pferde, wie oben zu sehen, Joshua hat mir einen Traktor nach dem anderen gekritzelt. Für seine 3 Jahre find ich den Traktor schon gar nicht schlecht erkennbar. Da ich 12 Brettchen verschenken möchte, ist das schon regelrecht in Arbeit ausgeartet. Aber ich freu mich schon aufs Verschenken. Kinderzeichnungen sind einfach eine süße Erinnerung.

Unsere Brettchen wandern jetzt zum Creadienstag.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    tolle Idee, die Motive von den Kindern vormalen zu lassen!
    Vor ein paar Wochen habe ich eine Starwars-Figur eingebrannt, für einen Kindergeburtstag.
    Aber diese Idee kommt mir jetzt vor Weihnachten sehr gelegen :-)
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee zu Weihnachten!
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist fantastisch! Und so eine schöne Möglichkeit, die Kinderzeichnungen "haltbar" zu machen. Wow, super, danke! Deine Kinder malen schon sehr schön! VLG Ena

    AntwortenLöschen