Montag, 16. Juni 2014

Selbstgemacht: Zubehör für die Schleich-Pferde

Unsere Schleichpferdherde steht hier gerade hoch im Kurs und wird täglich bespielt. Leider hatten wir nur für ein Pferd original Zaumzeug und Sattel und ausgerechnet dieses hat unsere Katze (das Tier, das sich früher immer an unseren Schnuller vergriffen hat, erinnert ihr Euch daran? KLICK) angefressen!!! Das sorgte hier für ein paar Tränen und ich musste da sofort und auf der Stelle für vergleichbaren Ersatz sorgen.
Nun hab ich für alle Tierchen passendes Zaumzeug gehäkelt mit einfachen Luftmaschenschnüren (da ich auf Kinn- und Stirnriemen verzichten durfte, geht das ohne viel Vernähen in einem Stück total super und einfacher zum An- und Ausziehen ist es auch noch).

Aus Lederresten haben wir Abschwitzdecken zugeschnitten und mit Kamsnaps verschlossen. Zur Anpassung der Decke an das jeweilige Pferd haben wir immer eine Schablone aus Küchenkrepp ausgeschnitten.

Aus einem Fleecerest wurde ebenfalls eine Abschwitzdecke.

Vielen Dank an Euch für die zahlreichen Rückmeldungen zu unserer "Tausche-Raupen-gegen-Pferd-Aktion" aus meinem letzten Beitrag! Ich werde Euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden halten.

Wir haben das Pferd heute bestellt, nehmen aber noch gern Raupenbestellungen entgegen!

Leider leider leider hat es ca. 7 Wochen Lieferzeit, da es erst hergestellt wird. Ich befürchte, das werden seeeeeeeeeehr lange 7 Wochen. Paulina kann es schon jetzt kaum erwarten - ich ICH auch nicht :-)

Das ist unser heutiger Beitrag zum Creadienstag, Meitlisache und Kiddikram.

Kommentare:

  1. Wow, die Abschwitzdecken sind ja wie echt. Da haben es Eure Schleichpferde aber gut :-)

    Ich hoffe, daß die 7 Wochen ganz schnell vorrüber gehen. Meine niedlichen Raupen sind auch wohlbehalten angekommen. Ganz lieben Dank

    VG
    Cordula

    AntwortenLöschen
  2. Vom Zaumzeug und den Decken bin ich total begeistert!
    Du hast sie mit so viel Liebe gemacht! Da wird sich aber jemand riesig gefreut haben ...
    Sonnige Grüße,
    Siret

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee. Die pin ich mir gleich mal an. Lg Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Haha, lustige Idee. Man kann doch echt alles aufpimpen.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Sehr herzig! Die Idee muss ich mir für später merken, unsere Schleichpferde kommen zum Glück noch ohne Zaumzeug aus :D

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Was ein schönes Zaumzeug! Also, eure Katze ist ja der Knaller, auch wenn es nicht lustig ist...aber irgendwie doch...Wer hat seine Vorliebe schneller aufgegeben, euer Kleiner oder die Katze? :-)

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Tauschaktion und super süße Raupen.

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Unsere Raupen sind da und haben nach einigen Blättern dann auch ihre Schnürsenkel gefunden, die Kinder sind begeistert, dankeschön!!!

    Und jetzt warten wir mit und sind schon ganz gespannt auf das Tauschpferd ;)

    Liebe Grüße
    ullykat

    AntwortenLöschen