Montag, 15. September 2014

Busybags und Ideen für den Inhalt

Nach 2 Wochen in Umbrien sind wir wieder zurück im Alltag angekommen! Für die lange Autofahrt habe ich für meine Kinder "Busybags" genäht, wie sie derzeit vielerorts zu sehen sind.

Im Inneren sind 10 verschließbare Plastikbeutel eingenäht, in denen Kleinkram perfekt untergebracht werden kann. Nicht nur für lange Autofahrten, sondern auch für Restaurantbesuche eine feine Sache.
Für den Inhalt habe ich verschiedene Dinge vorbereitet und ein paar davon möchte ich - vielleicht als Anregung - hier zeigen.

Aus Farbkarten habe ich Teile verwendet und je ein kleines Stück davon auf mittelgroße Holzwäscheklammern geklebt. Das ist die Jungsvariante, Paulina hat Rottöne bekommen. Es ist schwieriger, als es auf den ersten Blick scheint, die exakte Farbe zuzuordnen! Wir hatten nämlich viel mehr Farben als auf dem Bild zu sehen sind.
Ich habe bunte Büroklammern besorgt und Aufgaben laminiert. Diese Variante hat sich fürs Autofahren nicht als so gut geeignet herausgestellt, weil die Büroklammern so leicht hinunterfallen und dann ist das Gemecker von der Rückbank groß.

Für das Kindergartenkind einfach bunte Zahlen. Es muss die entsprechende Anzahl Büroklammern in der richtigen Farbe daran befestigt werden. Auch für die Feinmotorik eine prima Sache.

Das Schulkind hat Rechenaufgaben bekommen. Die Lösung muss als entsprechende Anzahl Büroklammern angebracht werden.

In unserem Fundus befanden sich noch Scoubidouschnüre. Für den Kleinen habe ich dafür Nähkarten gebastelt - also einfache Motive aus Word ausgedruckt, laminiert und die Löcher mit einer Lochzange gestanzt.

und für die Große kleine Motivkärtchen und Buchstabenperlen dazu.

Die Busybags sind mein heutiger Beitrag zum Creadienstag!

Kommentare:

  1. Grandios!
    Wirklich ganz tolle Ideen hast du da altersgerecht umgesetzt.
    Es ist doch immer schön zu sehen, dass sich Eltern noch Gedanken um ihre und mit ihren Kindern machen, statt ihnen einfach nur den Gameboy oder gar ein ichPhone in die Hand zu drücken.
    Also großes Lob an dich ♥
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Großartig! Ich habe noch nie von Busybags gehört, aber jetzt bin ich Fan.^^ Ganz tolle Umsetzung und der Inhalt ist der Knaller - das steckt echt viel Liebe drin.
    Grüßleins!

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee kannte ich vorher auch noch nicht, ist aber wirklich eine tolle Sache!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, mein Kind ist nun aus dem Alter herraus,...aber damals hätte ich das gut gebrauchen können.
    Ganz tolle Ideen hast du!
    Lieb gedrückt Betty

    AntwortenLöschen
  5. Super genial! Genau das richtige Beschäftgungsprogramm für Kids, wenns mal etwas länger geht. Danke für die Inspiration. Die Idee mit den Nähkarten wird bestimmt auch mal ausprobiert.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  6. Bin zwar im Moment aufgrund Zeitmangels echt sparsam mit Kommentaren, aber da muss ich jetzt mal: GENIAL!!! Find ich echt super!

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Geniale Idee, in der Form kannte ich das auch noch nicht. Tolle Ideen- vielen Dank fürs Zeigen!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

  8. Das ist einfach toll!!! Und so viele hübsche und selbsgemachte Spielidee! Großen Applaus!

    LG
    Stephi

    AntwortenLöschen
  9. Moin!
    Ich habe bisher noch nichts von den Busybags gelesen/gehört!
    Tolle Idee...klasse Umsetzung!
    Viele Grüße
    Britti

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Steffi,
    das war eine super tolle und schöne Idee!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Geniaaaaaaaal! Die Nähkarten finde ich auch total super! So einfach und doch super für die Feinmotorik ( Sonderpädagoge eben " augenzwinker".
    Lg Anke

    AntwortenLöschen
  12. wie genial, höre heute zum ersten mal davon und bin schwer begeistert!
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab noch nie was von Busybags gehört. Aber sieht toll aus. Sowas hätten wir als Kinder auch gebraucht ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  14. ich bin schwer begeistert!! Hab zwar auch noch nie was von solchen Busybags gehört, wird aber abgespeichert.
    Echt tolle Idee hast du da umgesetzt!!!!
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Stefanie,

    das ist ja mal wieder eine tolle Idee!
    Danke, dass du sie mit uns teilst.

    LG, Angela

    AntwortenLöschen
  16. Super genial für längere Autofahrten als Beschäftigung.

    Einfach toll

    LG
    Cordula

    AntwortenLöschen
  17. wow. super idee. Echt! Die muss ich mir merken. Darf ich fragen wo du die bunten Buchstaben Anhänger her hast?!
    Ich war hier schon ewig nicht mehr und ich bereue es gerade total... du hast wirklich tolle Ideen.
    Ich schau mal weiter.... hihi
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lydia, die Buchstabenperlen sind aus so einem €-Kruscht-Laden :-) VG, Steffi

      Löschen
  18. Hallo, ich bin durch Frau malimade hierher gekommen. Bist du genial! Diese Busybags kannte ich nicht. Das ist an sich schon eine tolle Sache. Deine Ideen finde ich grandios. :) Super. Ich glaube, das möchte ich für meine 6jährige Maus nachmachen.
    Viele Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen