Dienstag, 20. Januar 2015

Genäht: Traumhüter Namenskissen

Ich habe schon länger das Schnittmuster "Traumhüter" von Aprilkind zu Hause und nun endlich die passende Gelegenheit gefunden, sie auch zu nähen. Und zwar hat Joshuas bester Freund bald Geburtstag. Er wünscht sich Fußballsammelkarten und ich hatte die Idee, das Traumhüterkrokodil als Geschenkverpackung zu benutzen. Damit es persönlicher wird, hat das Krokodil noch eine Namensapplikation bekommen.
 Die Sammelkarten finden wunderbar im Reißverschlußmaul ihren Platz.

Natürlich kamen meine neuen Labels auch wieder zum Einsatz :-)

Damit es nicht zu Unstimmigkeiten kommt, hat Joshi natürlich auch einen Traumhüter für seine Schätze bekommen. Er hat alle Stoffe ausgewählt und auch bestimmt, wer welchen Traumhüter bekommen soll. Nun hoffe ich, dass sich das Geburtstagskind freuen wird.

Unsere Traumhüter nehmen heute am Creadienstag, Kiddikram und Made4Boys teil. Falls der Eindruck entsteht, die Traumhüter wurden mal eben so nebenher genäht ... fürs Zuschneiden hab ich einen Abend gebraucht und fürs Nähen einen kompletten Vormittag. Ich unterschätze den Zeitaufwand selber jedes Mal aufs Neue mit dem Gedanken "ich näh mal eben schnell". Kommt Euch das bekannt vor?

Kommentare:

  1. Wunderschöne Traumhüter sind das, liebe Steffi :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallole
    Die sind ja super süß!!!
    Und Umschlge überreiche ich auch nicht gerne..
    Da ist so ein Krkodil natürlich der Knaller!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,
    die Traumhüter sind ja zu schön und werden bestimmt heiß und innig beschmust.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen