Freitag, 13. Februar 2015

Genäht: Seehund-Schlüsselanhänger und Parkscheibenhülle

Beim letzten Post hab ich noch geschrieben, dass ich mangels Idee kein Valentinsgeschenk hatte. Es ist aber auch eine leidige Angelegenheit, meinen Mann mit etwas Selbstgemachtem zu erfreuen, da er weder Schmuck noch Schals oder sonstiges trägt, was Frau irgendwie selber machen könnte. Aber dann hab ich auf Sticklieses Blog genähte Parkscheibenhüllen entdeckt und dachte sofort : grandiose Idee - that´s it!!!

Da ich keine Stickmaschine besitze, musste eine Applikation her. Mein Mann hat ein ganz besonderes Faible für Seehunde. Ich hab also den Schuhkarton mit den Lederresten herausgekramt, Filz und Schlüsselringe hat man als Bastelmaterial-Messie natürlich im Haus bzw Keller und einen Schlüsselanhänger und eine Filzhülle für die Parkscheibe genäht. Meine Nähmaschine war am Rande ihrer Kräfte. Den Schlüsselanhänger hab ich komplett mit der Handkurbel genäht. Mühsam!
 Ich finde, der Seehund-Schlüsselanhänger war auf jeden Fall die Mühe wert und hoffe, er kommt morgen gut beim Beschenkten an! Ich freu mich sehr, doch noch auf den letzten Drücker die Valentinskurve bekommen zu haben und deswegen verlink ich die Seehunde jetzt beim Freutag  : -)

Kommentare:

  1. Einfach nur ... WUNDERSCHÖN ...
    Ich würde mich darüber sehr freuen.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ich adoptiere die Seehunde sofort! Die gucken sooooo goldig. Ich denke dein Mann wird sich bestimmt riesig freuen. :-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  3. Die Mühe hat sich auf alle Fälle gelohnt, wunderschön!
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi,
    die beiden würde ich auch SOFORT adoptieren! Die sind ja sooooo süß!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. OOh wie cool!!!!
    Da wird er sich GARANTIERT freuen!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen