Dienstag, 14. April 2015

die Kinderküche und das gehäkelte Brathähnchen

Kürzlich habe ich ja schon angekündigt, dass ich Euch bald unsere neue Kinderküche zeigen darf. Meine Tochter hatte bereits eine Ausführung in Plastik und ich war der Meinung, das Thema "Spielküche" sei bei uns durch. Da mein Sohn aber plötzlich anfing, Zutaten auf Papier zu malen und auszuschneiden, um in all meinen Töpfen Schnipsel zu kochen, fand ich es angebracht, dass er auch eine Küche bekommen soll. Er hat nun diese hier zum Geburtstag bekommen und ich freu mich mindestens genauso darüber wie er :-)

Wir haben bei der großen Auktionsplattform für ein paar wenige Euronen ein Superschnäppchen gemacht! Ein handwerklich sehr geschickter Mensch hat dieses Modell aus Massivholz absolut präzise selbergebaut und wir konnten es nun ergattern. Die Herdtüre ist aus echtem Glas, die Knöpfe drehbar.

Joshis Patin war so freundlich (danke Eva!) und hat der Küche nicht nur einen komplett neuen Anstrich verpasst, sondern auch die Fotos gemacht und diverse Aufhänge- und Aufbewahrungsmöglichkeiten angebracht und gleich noch eine Grundausstattung an Töpfen/Pfannen/Küchenhelfern mitgeliefert.



Natürlich musste ich gleich ein Teilchen häkeln - dieses Brathähnchen war mein erster Streich und ich bekomme es jetzt fast täglich serviert. Sobald ich in ein paar Wochen mehr freie Häkelkapazitäten habe, kann ich die Zutatenliste abarbeiten, die mir mein Sohn bereits aufgetragen hat.
Die Anleitung zu dem Brathähnchen findet sich in diesem entzückenden Buch Meine gehäkelte Puppenküche, das leider nicht ich geschrieben habe : -)

Sollte es jemand nach dieser Anleitung häkeln wollen: in meiner Ausgabe hat sich ein übler Fehler eingeschlichen. Da steht bei 20.-23. Runde: 2 fM in jede M der Vorrunde arbeiten. Falsch! Nur 1 fM!!! Sonst habt ihr ne Hähnchenexplosion. Das nur am Rande...

Kommentare:

  1. Wunderschoen ist die Kueche und das Haehnchen absolut genial.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Aaawwww...ich steh auf Kinderküchen! Wie bezaubernd!
    Die ist so toll geworden.
    Vielleicht ....nee, ganz dringend muss ich für meine Jungs ein Hähnchen häkeln :)
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Die Küche ist ganz zauberhaft. Wirklich toll dass ihr die so gut erhalten bekommen habt. Ich hätte Sie glaub ich nur bunt gestrichen, vlt. in den Farben des Kinderzimmers ;-) Aber das ist ja Geschmacksache. Dein Grillhähnchen ist absolute Spitze :-D soooo süß! Kann mir vorstellen wieviel Spaß dein Sohn nun damit hat.
    VG Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Echt klasse!
    Ich wünsche dem zukünftigen Hobbykoch viel Spaß beim Zubereiten deiner leckeren Häkelspezialitäten:))

    AntwortenLöschen
  5. *gacker*
    Das Hähnchen ist ja der Oberknaller!!
    Ich lach mich weg!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Das ist die schöne Küche, die ich je gesehen habe. Der Anstrich hat ihr echt gut getan. Dann lass dich mal schön bekochen, das Hähnchen sieht ja schon zum Anbeißen aus.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. HEYHEY.....die habt ihr ja supertoll aufgehübscht! Sehr schön geworden!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  8. Hihihi! Das Hähnchen ist der KNALLER!!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Gehäkeltes Hähnchen? Herrlich! Coole Idee und super tolle Küche! LG, Heike

    AntwortenLöschen