Dienstag, 13. Oktober 2015

Dekostuhl und DIY Kreidefarbe - Chalkpaint selbstgemacht

Viele Jahre stand in unserem Keller ein alter Holzstuhl und wanderte von einem Eck ins andere. Man hat ihn immer mal wieder für Malerarbeiten benutzt. Enstprechend war er voller Farbreste und auch Kleberspuren waren reichlich vorhanden. Nun wollte mein Vater ihn entsorgen. Aber mir tat er leid - stand er doch vor vielen Jahren in der Küche meiner Oma.
 Dann kam mir die Idee, ihn als Dekostuhl für unseren Platz vor der Haustüre zu benutzen und in unsere Jahreszeitendeko mit einzubeziehen.
Zu allererst hab ich ihn mit Schleifpapier von all den Farbresten befreit und auch einen großenTeil der grünen Farbe abgeschmirgelt.

Ich wollte ihn so gern mit Kalkfarbe streichen, weil ich diese matte Shabby-Optik so mag. Aber diese Farbe ist irre teuer und für größere Stücke braucht man ja doch mehr als nur so eine winzige Dose. Nun dachte ich mir, dass es möglich sein müsste, solche Farbe selber herzustellen. Er muss ja nicht wetterfest sein. Also hab ich (im Optimalfall hätte ich sonst Reinacrylat benutzt) je einen Teil normale Innenfarbe mit einem Teil Schlämmkreide (kriegt man im Internet sehr günstig zu kaufen) und knapp einem Teil Wasser gemischt. Das Mischungsverhältnis kann natürlich ein wenig angepasst werden. Wenn die Farbe zu dünn erscheint, einfach mehr Kalk dazu geben. Sie soll richtig schön cremig werden. Wenn man gern einen schönen Pastellton will, einfach ein paar Tropfen Vollton/Abtönfarbe einrühren, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.

Ich hab 2 Schichten gemacht, weil sich die komische grüne Glasur drunter durchgezeichnet hat. Wenn man ein Naturholz drunter hat und der Durchscheineffekt gewollt ist, reicht auch eine Schicht.

 Hier nochmal ein Vorher-Nachher-Bild. Wahnsinn, was ein bißchen Farbe ausmacht.
 
verlinkt bei der Upcycling Linkparty, Creadienstag und HoT

Kommentare:

  1. Das ist ein toller Stuhl. Gut, dass du ihn gerettet hast.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Du hast dem Stuhl wieder zu allen Ehren verholfen. Kreidefarbe finde ich richtig toll. Damit lässt sich so viel anstellen :)
    Magst du diese schöne Idee beim Upcycling teilen?http://facileetbeaugusta.blogspot.de/2015/10/upcycling-linkparty-oktober-2015.html
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ist der schön geworden, gut das er nich in den Müll gewandert ist.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Steffi,
    der ist echt toll geworden. Wirklich wahnsinn - diese Verwandlung ;-)
    Ich hab auf Youtube auch mal ein paar so Rezepte gefunden (leider nie umgesetzt)...
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Steffi,
    wie schön er erstrahlt in dem Weiß ...so kommt Oma's alter Küchenstuhl zu wunderschönen neuen Ehren!
    Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittag und einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Sieht supertoll aus. Färbt das weiß ab ? Ich habe auch einen Stuhl mit selbstgemachter Kreidefarbe verschönert. Aber irgendwas muss ich jetzt noch drüberstreichen, sonst kann man sich nicht mit ner schwarzen Hose draufsetzen. Aber ich habe Angst, dass der schöne shabby Effekt weg ist, wenn ich mit Mattlack drübergehe.
    Deine Deko ist auf jeden Fall wunderschön !
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein Upcycling ganz nach meinem Geschmack. Super ist er geworden, dein neuer Stuhl!
    Ich hab letzthin Kreidefarbe gemacht, indem ich einfach Gips in Acrylfarbe eingerührt habe. Das funktioniert prima, ist schön matt und hält bombig. Ist auch abrieb- und wasserfest.
    Schönen Blog hast du ... da guck ich doch gerne wieder vorbei
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  8. ♥♥♥♥♥ total schön ist dein Stuhl geworden.
    Spannend das du selbst Kreidefarbe gemacht hast.....
    Das muß ich auch nochmal ausprobieren...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Steffi,

    der Stuhl ist mega schön geworden! Ich muss mal unseren Keller umkrempeln und schauen
    ob sich auch noch sowas Schönes finden lässt.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Der Stuhl ist sehr schön geworden.
    Ich liebe auch Kreidefarbe und mach sie hin und wieder auch selbst (auch einfach mit Gips).
    Sie sieht so schön matt und natürlich aus für die Aufbereitung alter Dinge bestens geeignet.
    Gerne verzier ich meine neuen alten Möbel noch mit Schablonenmalerei, das kann man auch
    gut selber machen.
    Du hast den Stuhl nicht nur toll erneuert, sondern auch sehr hübsch dekoriert - nahezu märchenhaft.
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen