Dienstag, 6. Oktober 2015

Die Mäusezange

Was ich Euch heute zeige, wird vermutlich auf den ersten Blick etwas befremdlich erscheinen. Aber ich versichere Euch, es ist kein Scherz. Ich meine das ernst. Wirklich. Ich präsentiere: die Mäusezange!
Wir haben 2 Katzen als Haustiere. Diese Katzen sind Freigänger und wie allgemein bekannt, fangen Katzen nun einmal Mäuse. Und weil sie mich besonders mögen oder einfach nur aus Mitleid, weil ich selber keine Mäuse erwische - ich weiss nicht wirklich genau, was in den Katzenköpfen vor sich geht - legen sie mir täglich morgens eine Maus vor die Terrassentüre. 2 Katzen = 2 Mäuse! Meistens jedenfalls. Natürlich bereits fachmännisch erlegt und im schlimmsten Fall ZERlegt. Es graust mich jeden Tag aufs Neue! Und es kostet mich viel Überwindung, dieses hoffentlich gutgemeinte Präsent wegzuräumen. Deswegen kam mir die Idee mit der Mäusezange!

Ich hab mir also eine Holzgrillzange bestellt und sie heute mit meinem Brandmalkolben beschriftet. Hinten schnell ein Loch gebohrt, um ein Lederband zur Aufhängung anzubringen. Somit weiss jetzt jeder Bescheid, damit man sie nicht versehentlich für etwas anderes als Mäuse verwendet. Morgen Früh kommt sie vermutlich dann zum Einsatz - oh Freude....
verlinkt beim Creadienstag und HoT

Kommentare:

  1. Solche Geschenke kenne ich auch. Sarah hat sie schon oft vor ihrem Bett vorgefunden....... Gottseidank hat mein Mann bisher noch immer bereitwillig die Leichen entsorgt. (wobei Felix anscheinend eingesehen hat, dass wir dieses freundlich angebotene Leckerei nicht mögen - er frisst sie jetzt meist selber)

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    das ist eine tolle Idee! Ja, diese Geschenke kenn ich von unserer Mieze auch :O)
    Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Nachmittag und Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. ÖÖÖrgs..
    Nee so ne Maus möchte ich nicht jeden Tag geschenkt bekommen!
    Da lob ich mir meinen Mäusekiller, der die Beute dann auch verschlingt :-)
    Aber irgendwie auch ööörgs :-)
    Die Zange ist ne gute Idee!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ein goldiger Post!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Die Fotos finde ich echt witzig - Mäuse ohne Kopf eher weniger, glücklicherweise machen unsere Hunde sowas nicht ;-)))

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee - DANKE dafür, das werd ich meiner Freundin basteln :-) muss dann wohl auf die andere Seite der
    Zange "Flattervogel" schreiben :-)
    Psssst.....hab mir grade bei Amazon deinen Buchempfehlungs-Favoriten gekauft....
    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Haha, wie herrlich! Ok, in der Realität ist es wohl nicht so lustig, aber wie du es schreibst, kann ich nur grinsen!
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  8. Groooooooßartig:) So eine brauch ich auch. LG Kirsten

    AntwortenLöschen