Montag, 17. Oktober 2016

Rezept: Weihnachtsmarmelade mit Orangen-Feigen-Granatapfel

Heute verrate ich Euch meine absolute Lieblingsmarmelade!
Ich wollte sie als Weihnachtsmarmelade für dieses Jahr zubereiten, entschied mich dann aber aus Faulheit zuerst dagegen. Zugegebenermaßen macht sie nämlich wirklich sehr viel Arbeit, weil die Orangen alle filetiert werden müssen und nach dem Zerlegen der Granatäpfel sieht es in meiner Küche immer wie auf dem Schlachtfeld aus.


Als ich dann aber einige Granatäpfel geschenkt bekommen habe, musste ich mich einfach aufraffen und die restlichen Zutaten besorgen. Die Arbeit lohnt sich wirklich, die Marmelade ist total lecker!

Natürlich hab ich dann gleich eine größere Menge gemacht und die Gläser ein wenig weihnachtlich aufgehübscht, damit ich sie dann in der Adventszeit verschenken kann. Die Anhänger hab ich mit meiner genialen Etikettenstanze *Klick* gestanzt, die ich zum Geburtstag bekommen habe. Gut, dass es so viel Marmelade geworden ist, da 3 Gläser bereits eliminiert sind ;-)

* Affiliate-Link

Kommentare:

  1. Hört sich super fein an! Und Deine Gläser sehen einfach wunderschön aus! Tolle Geschenke!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich eine irre Arbeit, die du dir da gemacht hast!

    Bei meiner letzten Marmelade hatte ich erstmals Granatapfel verwendet. Das ist lecker, kein Zweifel, aber ich mache das nicht wieder: hier wird beim Frühstück jeder Kern rausgepult :-/
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. Das liest sich ja ganz lecker...ich mag nur keine Feigen :o((...werds ohne mal ausprobieren...ich liebe so verschiedene Marmeladen...das sind immer schöne Mitbringsel...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Boah, super! Sieht echt gut aus. Muss ich vielleicht auch mal probieren. :)
    Der Schaber ist übrigens angekommen und wirklich total niedlich. :) Vielen Dank nochmal.

    Liebe Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das hört sich lecker und sieht sehr lecker aus, also tausche Quittengelee gegen Weihnachtsmarmelade
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Steffi,
    das klingt super lecker und sieht wunderschön aus! Ein tolles und mit Liebe gemachtes Geschenk!
    Hab einen schönen Nachmittag und eine ebenso schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Steffi,
    da hol ich mir doch gleich ein Butterbrot und "kleckse" dick Marmelade d'rauf; die sieht ja sooooo lecker aus. Die Gläser mit Inhalt sehen aber auch sehr schön aus.
    Übrigens, nochmals vielen Dank für meinen Gewinn bei Dir (ich hatte bereits einen Kommentar bereits geschrieben, doch irgendwie ist er "verschwunden"); der Schaber ist heute angekommen!
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Steffi!
    Danke für das Rezept. Ich brauchte dringend noch Anregungen von für den Martinsmarkt an der Schule meiner Töchter. Montag wird gleich eingekauft.
    Liebe Grüße
    Berit

    AntwortenLöschen