Dienstag, 15. November 2016

Adventskalender aus Ästen und kreative Tausch- Adventskalender

Meine Adventskalenderbastelei ist so gut wie abgeschlossen und die Ergebnisse möchte ich Euch natürlich unbedingt zeigen.
Zum einen entstanden zwei Kalender aus Ästen. Meine Tochter hat für einen Klassenkameraden eine kleine Version gebaut (die auch deutlich besser aufs Foto passte) und ich eine große Version für mein Patenkind.

Zuerst einmal habe ich von unserem Nussbaum, der im Frühling wohl gefällt werden wird, etliche lange Äste abgeschnitten und in kleine Stücke geteilt.

Wir haben ohne genaue Abmessungen die Form eines Baumes ausgelegt, die Blätter abgezupft und mit Wolle zusammengebunden.

Ich hatte die weniger schlaue Idee, die Äste mit Schneespray anzusprühen. Macht das auf KEINEN Fall! Dieses doofe Spray wird nicht fest, womit ich eigentlich gerechnet habe. Das fällt nun in die Kategorie "Mir doch egal, ich lass das jetzt so", weil ich keine Lust hatte, alles wieder wegzukratzen. Man muss nun beim Transport etwas aufpassen, dass man sich nicht alles einsaut.

Anschließend konnten dann auch schon die Päckchen angebracht werden. Wir haben türkises Geschenkpapier zum Einpacken verwendet und mit der BigShot ein paar weiße Schächtelchen gestanzt.

In meinem kreativen Tauschforum gibt es auch dieses Jahr wieder einen Adventskalender, bei dem 25 kreative Selbermacherinnen teilnehmen. Jeder der Teilnehmer fertigt 24 identische Päckchen an mit selbstgemachtem Inhalt, die Pakete werden dann von mir durchgemischt und zurückgeschickt, damit jeder am Ende 24 verschiede, liebevoll hergestellte Adventskalenderpäckchen hat. Wir haben das im Vorjahr bereits gemacht und alle waren so begeistert, dass es unbedingt eine Wiederholung geben musste.

Den Inhalt meiner Pakete kann ich an dieser Stelle nun noch nicht zeigen, um den Teilnehmerinnen, die zum Teil sicherlich auch zu meinen Bloglesern zählen, die Überraschung nicht zu verderben. Aber wie die Pakete aussehen, dürft ihr natürlich schon jetzt sehen.

Ich finde, diese Verpackungen sehen absolut genial aus. Und  nun verrate ich Euch, dass ich die nicht wirklich selbergemacht habe :-) Es handelt sich um eine Bastelpackung, die ich bei Baker Ross *KLICK* gefunde habe. Momentan finde ich sie im Sortiment nicht, ich hab sie noch vom Vorjahr.

Alles was man braucht, ist enthalten und die Faltteile sind ausgestanzt. Natürlich war ich trotzdem einige Stunden mit Heraustrennen, Falten, Kleben und Verpacken beschäftigt, da brauch ich Euch nichts vormachen. Aber das Ergebnis ist schon echt ein Hingucker.


Ich freu mich schon sehr auf meinen Adventskalender!

Kommentare:

  1. Schöne Ideen, ich freu mich auch jedes Jahr wieder auf den Adventkalender

    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Die Ast-Adventskalenderidee gefällt mir sehr gut!
    Das mit dem Tauschadventskalender ist eine spannende und sicher sehr fröhliche Sachen!
    Hab noch einen schönen Nachmittag und einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Steffi,

    dein Kalender-Baum ist total cool. Ich habe dieses Jahr auch an so einem Blog-Adventskalender teilgenommen und grübel schon hin und her, wie ich ihn noch schön in Szene setze. Das wäre eine Möglichkeit. Ja ich weiß wie lange man an
    allem sitzt! Irgendwie sieht es dann am Ende nach gar nicht so viel aus.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen