Samstag, 15. April 2017

Plotter: Osternestchen to go

Vor Kurzem hatte ich Euch die Burgerboxen gezeigt, die ich als Gastgeschenke/Namensschildchen gebastelt habe. Davon hatte ich gleich mehrere mit dem Plotter ausgeschnitten. Mir hat die Sache mit der Sprechblase oben nämlich so gut gefallen, dass ich auf die Idee mit den Osternestchen gekommen bin.
Der Plotter hat mir also wieder mit einem Gelstift und dem Stiftehalter die Schrift erstellt und geschnitten.


Gefüllt habe ich die Boxen dann mit pastelligem Ostergras, das ich noch vom letzten Jahr hatte (gekauft HIER). Im Supermarkt hab ich die niedlichen Schokoeier mit Pünktchen gefunden und natürlich gehört ein Minihäschen rein. Ich bin auf jeden Fall ganz begeistert, wie die Eier farblich zum Ostergras passen und freu mich, ein paar nette Kleinigkeiten zum Verschenken parat zu haben ;-)

Ich wünsch Euch allen frohe Ostern!

Kommentare:

  1. Schon wahnsinn was so ein Plotter alles kann! Ich glaube ich brauche
    auch so ein Teilchen! Deine Osternester sind wunderschön.
    Ich wünsche dir frohe Ostern!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne und liebe Idee!
    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest und alles Liebe!
    Karen

    AntwortenLöschen