Dienstag, 7. November 2017

genäht: ein Hundekörbchen für den Familienzuwachs

Vor ein paar Wochen ist bei uns nach monatelangen Diskussionen (ihr könnt Euch sicher vorstellen, welche Familienmitglieder dafür und welche zuerst dagegen waren...) ein Havaneser Welpe eingezogen! Er hält uns ziemlich auf Trab und ist dabei soooooo niedlich. Wir sind seinem Welpencharme hoffnungslos erlegen. Darf ich vorstellen? Cookie!

Zuerst musste natürlich ein kleines Körbchen her, worin er schlafen und kuscheln kann. Der erste Weg führte uns in den Haustierfachhandel. Da standen wir dann vor riesigen, extrem teuren Teilen, die zudem noch potthässlich waren. Also - selbermachen! Stoff ist ja schließlich genug vorhanden.

Ich habe im Internet diverse Nähanleitungen entdeckt und mich an einer sogar grob orientiert, wenn auch in etwas anderer Ausführung, mir aber dummerweise den Link nicht gespeichert. Ich habe mir überlegt, wie groß der Durchmesser sein soll (40 cm) und entsprechend dann ausgerechnet, wie lang die Seitenteile für die Umrandung sein müssen. Mein Boden ist ungefüllt, da ich extra Kissen genäht habe.

Die Umrandung und Kissen habe ich mit waschbarer Füllwatte ausgestopft. Da benutze ich gern die Kissenfüllungen vom Möbelschweden, weil unschlagbar günstig und eben waschbar. Somit haben wir ein Wechselkissen zum Waschen und im Notfall kann der komplette Hundekorb in die Waschmaschine.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine super Lösung, gefällt mir gut

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Körbchen und der Kleine ist ja sowas von goldig
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  3. In so einem schönen Körbchen muss Cookie sich ja wohl fühlen...
    💗lichst Steffi

    AntwortenLöschen
  4. So ein Süßer!! Viel Freude mit ihm! Das selbstgenähte Körbchen ist ja der Hit. Bei uns gibt es halt auch nur die schnöden, gekauften.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  5. Ahhhh, wie goldig!!! So ein Fellknäuel!!!! Und wunderbar benäht hast Du ihn!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  6. Wie süss..bin ganz schwerst verliebt....nehm ich beides,Zwinker !!!

    Liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  7. Mein Gott, der Hund ist ja entzückend! Der fühlt sich sicher sehr wohl in seinem neuen schönen Körbchen. LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. NEIN!! wie süss! Hund und Korb meine ich natürlich! :0) das Körbchen ist ja genau passend für den Zwerg und waschbar ist glaube ich, ein muss. dann noch ganz viel spass mit dem neuen Familienmitglied! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein süßer kleiner Cookie, der Name ist ja echt Programm. Das Körbchen total schön und praktisch mit den Kissen. Hach, da hat er es bei euch ja gut, dann nähst du ihm noch ein Halsband und und und.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Wir hatten auch einen Havaneser und ich kann euch dazu nur gratulieren. So einen familienfreundlichen Hund hatten wir noch nie. Diese Hund haben ein Herz aus Gold!
    Das Körbchen ist wundervoll und gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsche euch viel Freude!
    Karen

    AntwortenLöschen